Himmel oder Hölle – Unterwegs mit der Band Guaia Guaia

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Im Sommer 2010 hörte ich sie zum ersten Mal, ganz zufällig, genau vor der Haustür: Elias und Luis sind 21 und nennen sich Guaia Guaia. Sie machen Straßenmusik mit eigenen Songs und ziemlich fettem Sound, irgendwo zwischen Elektro, Pop und Ton, Steine, Scherben.

Seit drei Jahren sind sie jeden Sommer in Deutschland unterwegs. Früher wären sie mit der Klampfe von Stadt zu Stadt gezogen. Heute haben sie neben ihren Instrumenten einen Generator, Laptop und große Lautsprecher dabei, alles auf Lastenfahrrädern verstaut. Die selbstgewählte Obdachlosigkeit verheißt Straßenromantik und eine Freiheit, die sich – aufgrund von Ordnungsämtern oder Regenwolken – regelmäßig in Getriebensein verwandelt: „Ist das der Himmel oder ist das die Hölle?“, heißt es in einem ihrer Lieder.

Sprecher: Thomas Arnold

Redaktion: Karin Hutzler

Manuskript Himmel oder Hölle

Himmel oder Hölle – Unterwegs mit der Band Guaia Guaia | 2011 | 44 MB | ZIP

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.