Drei Lieder

1. Cubana de mi ilusión (Havanna 1998)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ein chino-cubanisches Lied aus den 1920er Jahren. Sänger Fermín Lee lernte ich im Rahmen meiner Recherche über das chinesische Viertel von Havanna kennen. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war er 80 Jahre alt. Um zu Eliana zu gelangen, die ein funktionierendes Klavier besaß, mussten wir, weil der Fahrstuhl kaputt war, sieben Stockwerke zu Fuß erklimmen. Oben angekommen, brauchte Fermín eine Weile, um wieder zu Luft kommen. Aber die Aufnahme war ihm wichtig, weil sie eine Anerkennung seiner gesanglichen Künste bedeutete, die ihm bis dahin versagt geblieben war.

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

2. Aisha stampft Hirse (Timbuktu 1996)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Aisha war die Nachbarin der alten Dame, bei der ich in Timbuktu wohnte. Sie war eine Bela, d. h. nach dem Verständnis der meisten Songhai eine Sklavin, die täglich den Reis oder – wie hier – die Hirse für die Familie zu stampfen hat, bei der sie lebt. Der Klang des Getreidestampfens erfüllte Timbuktu jeden Tag, vor allem gegen Abend.

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

3. Abschied der Roten Armee (Berlin 1994)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Am 31. August 1994 nahm die Rote Armee am sowjetischen Ehrenmal in Berlin-Treptow feierlich Abschied. Knapp tausend Soldaten sangen und marschierten zum letzten Mal auf deutschem Boden. Die Sonne blendete.

Eine Antwort auf Drei Lieder

  1. Kayo sagt:

    I wtaned to spend a minute to thank you for this.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.