En Botella – Per Anhalter durch Kuba

HR 2001

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Eine Reise von Havanna aus über Nebenstrecken in den Osten den Insel, auf gut Glück, ohne feste Ziele, ohne gebuchte Übernachtungen, alles dem Zufall überlassen. Das Mikro ist immer dabei, das Material an der Straße, in Autos, auf Traktoren, Pferdekutschen, beim Gehen etc aufgenommen. Dabei kommen die wesentlichen Probleme des Landlebens zur Sprache: die Sehnsucht der Jungen nach der großen Stadt; die Zuckerrohrernte; der Viehdiebstahl, unter dem die Bauern massiv leiden; es geht aber auch um Armut und den Wunsch nach Dollars, um Rassismus, um Männer- und Frauenrollen in einer Macho-Gesellschaft, um die Angst mancher Leute, vor dem Mikro etwas zu sagen, und nicht zuletzt um meine Unentschiedenheit, mich immer weiter in die einsamen Berge von Yatera vorzuwagen, wo es noch wilde Hunde gibt.

Mit: Bernhard Schütz, Martin Engler und Lorenz Rollhäuser
Redaktion: Inge Kurtz

Manuskript En Botella

Dieser Beitrag wurde unter Kuba veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.