Ngonso in Dahlem

Gad Shiynynuy lebt in Berlin. Er ist Angehöriger des Volks der Nso, die im Nordwesten Kameruns ihre Heimat haben. Dort hat er erfahren, dass sich die einzige Statue, die die Gründerin des Volkes der Nso darstellt, in Berlin befindet. 1901 von deutschen Kolonialtruppen geraubt, lagert sie heute im Keller der Dahlemer Museen. Gad empört das. Und solange die Statue dort ist, sagt er, kann man nicht von einem Ende der Kolonialzeit sprechen.

Das Gespräch ist auf englisch und dauert etwa sechseinhalb Minuten.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.